Erbe des Widerstandes: Erklärung zum 4-jährigen Jubiläum von Kongra Star

veröffentlicht am 22. Januar 2020

An die Presse und Öffentlichkeit

Am 15. Januar 2016 wurde die Gründung Kongra Star als eine Dachorganisation der Frauenbewegung in Rojava bekannt gegeben. Wir beginnen unser Jubiläum mit der Würdigung aller revolutionären, kämpfenden, widerständigen und freiheitssuchenden Frauen auf der ganzen der Welt. Das Vermächtnis, das vom weltweiten Kampf der Frauen gesammelt wurde, wird hier von Kongra Star überall, in jedem Lebens- und Kampfbereich weitergeführt. Um eine ethische und politische Gesellschaft aufzubauen, wird der Freiheitskampf der Frauen und der Gesellschaft von wird durch den Widerstand von Frauen nur noch stärker.

In Rojava Kurdistan begann die Frauenbewegung 2005 unter dem Namen Yekitiya Star innerhalb der Gesellschaft zu arbeiten und sich gesellschaftlich zu organisieren. Gleichzeitig wurden innerhalb der PYD autonome sowie Projekte von und für Frauen organisiert, um eine Politik von und für Frauen zu entwickeln. Von 2005 bis 2011 wurde angesichts der großen Schwierigkeiten und der Unterdrückung durch den syrischen Staat und seine Mentalität eine enorme Arbeit geleistet. Yekitiya Star hat viele Opfer gebracht und unermessliche Anstrengungen unternommen. In diesem Widerstandskampf wurden viele Frauen eingesperrt, gefoltert und verschwanden. Nazlîye Keçel ist ein Beispiel für eine solche revolutionäre Frau, die vom Staat verschwunden gelassen wurde. Es ist bis heute nicht klar, was mit ihr passiert ist.

Yekitiya Star, bestehend aus Revolutionärinnen und Kämpferinnen, spielte auch eine führende Rolle in der Revolution in Rojava. Sie organisierte Tausende von Frauen in vielfältigen Arbeitsbereichen in Gesellschaft und Politik. Die Errungenschaften der Frauenbewegung in Rojava, die unter dem Namen Yekitiya Star aufgebaut wurden, nannten sich in Kongra Star um, um ihre Arbeit im Kampf für die Freiheit und Gleichheit von Frauen fortzusetzen. Kongra Star organisierte sich mit mehr Breite und Tiefe auf Basis der Erfahrungen und Errungenschaften von Yekitiya Star. Mittlerweile wurde, nach einem intensiven Kampf in allen politischen und sozialen Bereichen, auch das autonome frauenpolitische System aufgebaut. Das System der gleichberechtigten Vertretung ist zu einem Beispiel im Mittleren Osten und in der ganzen Welt geworden.

Alle Frauen aus Rojava nahmen ihren Platz in den Arbeiten von Yekitiya Star ein, organisierten sich und übernahmen auch schon vor der Revolution in den verschiedensten Bereichen eine führende Rolle. Sie trugen eine große Verantwortung, einige in dem Bereich der Verteidigungsarbeiten, andere in politischen Bereichen. Şehîd Şîlan Kobanê ist zu einem Symbol für den Kampf um den Aufbau der Freiheit von Frauen, der Entwicklung der autonomen Frauenorganisierung und der Vorreiterinnenrolle von Frauen geworden. Şehîds wie Gulê Selmo, Fatma Hecî, Eyşe Elî und Dayê Aqîde haben ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen und sind im Kampf für die Freiheit von Frauen und Menschen auf dem Weg zum Aufbau einer freien und gleichberechtigten Gesellschaft zur Märtyrerin geworden.

Zur Schaffung und Förderung der autonomen Organisierung und auf dem Weg zur Freiheit der Frauen, haben diese schwere Opfer gebracht und ihr Kampf hat viele Şehîds gefordert. Die Genossinnen haben ihr Herz und ihre Seele gegeben, um die Gestaltung und Organisierung eines Systems für eine demokratische Gesellschaft zu ermöglichen und die Verantwortung dafür zu übernehmen. Besonders deutlich zeigten die Frauen ihre Willensstärke, ihre Entschlossenheit und ihre Verbundenheit in der Zeit des Widerstandes in Afrin. Die Selbstaufopferungsaktionen von den Şehîds Berîvan, Avesta Xabûr und Barîn Kobanê sind zu Beispielen ihrer Zeit geworden. Darüber hinaus sind unsere Genossinnen, die im Widerstand von Kobanê gefallen sind, wie Şehîd Rêvan, Şehîd Arîn Mîrkan und viele weitere Genossinnen, deren Namen wir nicht sicher kennen, in das Geschichtsbuch der Freiheit von Frauen eingegangen.

Die Rechte und die Rolle von Frauen in der Gesellschaft sind sichtbar geworden. Ihr Wille ist in jeglichen Bereichen vertreten, wie beispielsweise der Frauenarmee sowie den Bemühungen der Frauenorganisierung in den verschiedensten Bereichen des Lebens von Frauen und vielen unsterblichen Şehîds. Im derzeitigen Widerstand der Würde hat die Opferbereitschafft von weiteren Genossinnen die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf den hiesigen Widerstand gezogen; so wie Şehîd Amara in Verteidigung ihrer Ehre und ihres Landes, Hevrîn Xelef für den Fortschritt und das Beispiel eines demokratischen Systems, Dayê Aqîde für die Verwirklichung der Gerechtigkeit für Frauen.

Kongra Star übernimmt im weitesten Sinne die gleiche Rolle und Aufgabe und setzt die Arbeit und den Kampf fort, die das Erbe all dieser Erfahrungen des weltweiten Kampfes für die Freiheit der Frauen ist, insbesondere auf Grundlage dessen, was von Yekitiya Star aufgebaut wurde. Frauen haben sich unter dem Dach von Kongra Star auf jeder Ebene der Gemeinde, der Gruppe und des Rates, in jedem Aspekt der Gesellschaft organisiert und haben eine Vorreiterinnenrolle in der Revolution in Rojava gespielt. Die Stärke der Frauen ist der Maßstab für ein freies, gleichberechtigtes und demokratisches Leben. Dies hat sich mit Kongra Star gezeigt und der Kampf hat sich angesichts der Unterdrückung, Besetzung und Gewalt der dominanten männlichen Mentalität fortgesetzt. Darüber hinaus wurde der Kampf innerhalb der Gesellschaft und gegen Misshandlung, Vergewaltigung, Übergriffe sowie Kinderheirat, Polygamie, Massaker und Frauenmord fortgesetzt. Tausende von Frauen haben Aktionen für ihre historischen und allgemeine Rechte durchgeführt. Diese Aktionen werden nach dem Beispiel und der führenden Rolle von Kongra Star organisiert und sind zu einem Modell für die ganze Welt geworden.

Die Frauenarmee YPJ hat bei all diesen Fortschritten und der Verteidigung der Revolution in Rojava eine wichtige Rolle gespielt und ist weltweit bekannt geworden. Mit dieser Rolle und diesen Aufgaben ist die Revolution der Gesellschaft in Rojava zu einer Frauenrevolution geworden und mit Frauen als Vorreiterinnen baute sie eine demokratische und ökologische Gesellschaft auf Grundlage der Freiheit von Frauen auf. Es gabe viele Veränderungen und wichtige Schritte im Kampf um Geschlechterbefreiung und -gleichberechtigung. All dies hat sich bewährt, indem es die Ideologie der Frauenbefreiung Wirklichkeit werden ließ.

Auf dieser Grundlage feiern wir erneut den Jahrestag der Gründung von Kongra Star, indem wir alle revolutionären Frauen und jene grüßen, die kämpfen, Freiheit suchen, sich und diese verteidigen sowie Widerstand leisten. Die Erinnerungen zu würdigen und die Träume derer zu verwirklichen, die auf dem Weg zu einem freien Leben Şehîd gefallen sind, ihren Geist für den Kampf, die Gleichheit und Freiheit gegeben haben, ist das Ziel eines freien und demokratischen Lebens. Das Jubiläum von Kongra Star ehrt alle drei unserer Genossinnen Hevrîn Xelef, Amara Renas und Dayê Aqîde und alle Şehîds des Widerstands der Würde – des Widerstandes im Kampf um Serêkaniyê und wir sagen: “Wir werden unser Land verteidigen und den Faschismus und die Besatzung besiegen”.

Viele Grüße

Kongra Star-Koordination Rojava 14.1.2020

https://womendefendrojava.net/

Weiterlesen

zum Thema Anti-Sexismus:

zum Thema Anti-Kapitalismus:

zum Thema Feminismus:

zum Thema Ökologie - Umwelt - Klima: