Kommunismus

Lokales
Hoch die Docker 2 – das Schiff ist eingetroffen !
Wien 23. Februar 2020

Hoch die Docker 2 – das Schiff ist eingetroffen ! Am 17.2.2020, ist das Schiff „Bahri-Yanbu“ um 11 Uhr Vormittag, schließlich in Genua angekommen. Die Gewerkschaften SI COBAS und USB, einzelne Aktivisten der CGIL, Antimilitaristische Gruppen, Antifaschistinnen, Kommunistinnen, Anarchistinnen, das CSOA Pinelli aus Genua, sowie einige Pazifistinnen, und Amnesty International, und natürlich die Docker der CALP, also insgesamt 200 Personen, beteiligten sich an diesem Morgen an den...



Analysen & Historisches
Théorie communiste – Zum „Strukturalismus“, oder präziser, zum „Althusserschen Strukturalismus“ von Théorie communiste
Frankreich 24. Januar 2020

Die Problematik ist nicht wirklich brandaktuell, doch da das Internet eine grosse, sehr poröse „Echokammer“ ist, haben die Genossen der Zeitschrift Théorie communiste Wind von der Tatsache bekommen, dass auf gewissen sozialen Netzwerken die Frage ihres Strukturalismus und besonders ihres vergangenen und gegenwärtigen Interesses für Althusser aufgeworfen wurde. Daher haben sie uns gebeten, diesen kleinen Text zum Thema als Beteiligung an der Debatte zu veröffentlichen [Anm. von...



Globales
Von Bagdad bis Beirut, wir werden weitermachen. Weder Sunni noch Schia!
3. Januar 2020

Die irakische Regierung besteht aus allen bürgerlichen Fraktionen Iraks und wird von den Regionalmächten und der globalen Bourgeoisie akzeptiert, doch das Proletariat hat versucht, sie zu stürzen. Die „Grüne Zone“ in Bagdad ist das Zentrum des globalen Kapitalismus, das Proletariat hat versucht, sie zu besetzen, und dafür viele Leben verloren. Der Hafen von Basra ist ein globaler Korridor für Ölexporte und den internationalen Handel, das Proletariat hat ihn blockiert und versucht, ihn zu...



Globales
Rückblick auf ein Jahr Aufbau der Plattform und Verkündung unserer Lokalstrukturen
Deutschland 2. Januar 2020

Auf den Tag genau 1 Jahr nach dem Start der Initiative für eine dritte anarchistische Föderation im deutschsprachigen Raum blicken wir zurück auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr des Aufbaus.



Globales
Erklärung zum Wiederaufbau der Lateinamerikanischen Anarchistischen Koordination (CALA)
30. Dezember 2019

Nach einer Reihe von Treffen und Vorgängen innerhalb dieser Zeit komplexer sozialer und politischer Prozesse, die unser Kontinent durchläuft, haben sich anarchistische politische Organisationen in Lateinamerika dazu entschlossen, die „Lateinamerikanische Anarchistische Koordination“ (CALA) wiederaufzubauen. Lateinamerika erlebt im Moment unruhige Zeiten.



Globales
Verfassungsgebende Versammlung oder autonome Territorialversammlungen?
20. Dezember 2019

Chile: Viele Leute setzen ihre Hoffnung auf eine neue Verfassung. Sie soll als Grundfundament einer neuen und gerechteren Gesellschaft fungieren. Die radikaleren Segmente der Klasse jedoch stehen der neuen Verfassung kritisch gegenüber, denn sie rüttelt nicht an den Machtstrukturen der Gesellschaft. Wir dokumentieren einen Debattenbeitrag zu diesem Thema.



Dem Schlagwort "Kommunismus" folgen