Anti-Sexismus

Analysen & Historisches
Cinzia Arruzza: Verkümmerte Reflexionen. Patriarchat und Kapitalismus.
Weltweit 2. Januar 2020

Patriarchat und Kapitalismus werden oft als zwei Unterdrückungsformen betrachtet, die zwar autonom, aber dennoch miteinander verwoben sind. Die reduktionistische aber richtige Feststellung, dass patriarchale Verhältnisse vor dem Kapitalismus existierten, soll diese schematische Betrachtung des Verhältnisses zwischen Patriarchat und Kapitalismus untermauern. Letztere sollen, so hört man oft in anarchistisch/autonomen Kreisen, mitsamt dem Rassismus, der ebenfalls als autonomer und unabhängiger...



Lokales
Grenzenlose Frauen*solidarität
Österreich 25. Dezember 2019

Reclaim the places! Take back the spaces! #Riseup up for Rojava Women*Solidarity! End Violence on Women* in Rojava, Chile and all over the World! WerbePlakatverschönerungen von Türkish Airlines Hier das Statement zur grenzenlosen Frauen*solidartitäts-Schilderaktion mit diesen oben stehenden Slogans!



Analysen & Historisches
Frauen* als Begriff einmal streichen bitte!
Weltweit 16. Dezember 2019

Das Wort Frauen* (mit Sternchen) wird in letzter Zeit immer öfter in feministischen und besonders in queerfeministischen und anarcha_o feministischen Kreisen verwendet und macht uns so richtig wütend! Warum?



Globales
Liebe Antifaschist*innen,
Deutschland 6. Dezember 2019

LOTTA - antifaschistische Zeitung aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen benötigt neue Abos.



Lokales
Aktion: Un violador en tu camino / ein Vergewaltiger in deinem Weg
Wien 3. Dezember 2019

Intervención para visibilizar la violencia sexual ejercida por la policía chilena contra mujeres y LGBTIQ+ / Aktion gegen sexuelle Gewalt von Seiten der Chilenischen Polizei gegen Frauen und LGBTIQ+ 16TagegegenGewalt #lastesis #unvioladorentucamino Informacion actualizada, letra y llamado abierto a mujeres y disidencias sexuales/aktuelle Info, Lyrics und Aufruf für Frauen und LGBTIQ+ bei der Gruppe "Chile despertó...



Lokales
Über den stattgefundenen Ausschluss im Kaleidoskop
Wien 3. Dezember 2019

Vor einigen Monaten wurde eine langjährig im Kaleidoskop aktive Person (X) gebeten, das Kollektiv zu verlassen. X wurde aufgefordert, den Schlüssel abzugeben und sich vorerst aus organisatorischen Angelegenheiten (z.B. Plena) sowie Aufgaben, die Verantwortung im Kollektiv beinhalten, herauszuhalten. Die damalige Ansage lautete, dass X das Kaleidoskop jederzeit besuchen kann, ein Hausverbot wurde nicht ausgesprochen. Aber auch, dass X einiges aufarbeiten und das eigene Verhalten unbedingt...



Dem Schlagwort "Anti-Sexismus" folgen